Die wirklich individuelle Brille:

Handmade_ 02_HighResIn beiden ColiBri Optic Geschäften wird der Kunde selbst zum Designer.

Als einziger Augenoptiker hier im hohen Norden wenden wir ein ausgeklügeltes System des britischen Designers Tom Davies an, welches das Entwerfen maßgeschneiderter Brillen ermöglicht, die sich perfekt der Anatomie des Trägers und dem individuellen Geschmack anpassen lassen.

Dafür wird zunächst das Gesicht des Kunden fotografiert und sorgfältig vermessen. Bei der Anatomie des Gesichts spielen vor allem der Nasensteg, die Abstände zwischen den Schläfen und den Ohren und die Brauenlinie eine große Rolle. Diese Kriterien entscheiden darüber, ob eine Brillenform einem Mensch gut zu Gesicht steht. Mit all diesen Daten wird dann das Grundmodell ausgesucht.

Dann kommt der individuelle Geschmack des Trägers zur Geltung: Front, Bügel und Scharniere können aus hochwertigen Materialien wie Acetat oder Titan, in dreißig verschiedenen Farbgebungen, poliert und mattiert, monochrom oder im Material­ und Farbmix gefertigt werden. Die Vorgaben werden anschließend über eine spezielle Design­Software nach London geschickt, wo die Brille endgültig gezeichnet wird.

Damit die Brille wirklich Ihren Wünschen entspricht, sind hier immer noch Änderungen möglich.

Doch der zeitlich etwas größere Aufwand lohnt sich, denn am Ende prangt nicht ein beliebiges Modelabel auf dem Bügel, sondern norddeutschem Understatement folgend steht Ihr Name dezent im Bügel.

Sie tragen Ihre eigene Brille.